LAG - Gemeinsam leben - gemeinsam lernen

LAG

LAG – Landesarbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg

Gemeinsam leben – gemeinsam lernen e.V.

GEMEINSAM FÜR INKLUSION!

Jetzt spenden

Mitglied werden

Anschrift & Kontakt




Aktuelles aus der LAG und den örtlichen Initiativen


ÜBER INKLUSION SPRECHEN LAG-Fortbildung in Kuchen // 01.2015

Wie können wir über Inklusion sprechen, sowohl im persönlichen Gespräch als auch in der Öffentlichkeit?
Das war das Thema der ersten LAG-Fortbildung für Mitglieder örtlicher Iniitativen und weiterer Interessierter. 15 Frauen aus ganz Baden-Württemberg waren nach Kuchen gekommen, wo sie von Gabriele Heer, Vorstandsmitglied von GLGL Göppingen, in ihrem Restaurant "Alte Post" (http://www.altepost-kuchen.de/) bestens aufgenommen und bewirtet wurden.

Am Vormittag ging es vor allem um Selbstklärung, also um die Fragen, warum Inklusion für alle so wichtig ist, worum es bei Inklusion vor allem geht und wie eine inlusive Gesellschaft einsieht.

In konkreten Gesprächssituationen am Nachmittag wurde es praktisch, und am Ende übten alle noch einmal, auf typische Fragen von Medienvertretern eine gute und authentische Antwort zu finden.
Eine Teilnehmerin schrieb am Abend des schönen und ausgefüllen Tages: "Ich fand es wieder sehr spannend, mit so unterschiedlichen Menschen über das Thema nachzudenken und zu reden, das mir zu einem der Wichtigsten in meinem Alltag geworden ist. Kirsten Ehrhardt hat sehr kompetent angeregt, über Worte in besonderer Weise nachzudenken."

Und das persönliche Resümee von Gastgeberin Gabi Heer: "Noch einmal ist mir heute klar geworden: Die Praxis, die tägliche Arbeit, das Handeln an sich führt bei Inklusion zu einer guten Haltung. Jeder Akteur handelt tatsächlich, er entzieht sich nicht. Er ist mit verantwortlich. Er muss reflektieren und weiterentwickeln. Anpacken, schaffen, tun - das ist für mich zielführend. Haltung kann erarbeitet werden."

Diese Themen könnten Sie auch interessieren
>> Archiv.